Aktuelle Meldungen

Umfrage: 2020 möchten viele stressfreier und gesünder leben

Der Jahreswechsel bietet sich an, um Bilanz zu ziehen und gute Vorsätze zu treffen - auch hinsichtlich der Gesundheit. Weniger Stress und mehr Bewegung stehen bei vielen auf der Liste. Einige streben auch das Aufhören mit dem Rauchen an.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Feuerwerkskörper können das Gehör schädigen

Zwischen den Jahren werden wieder überall Silvesterböller gezündet. Doch die Knallkörper bergen nicht nur Verbrennungsrisiken, sondern sie können auch zu Hörschäden führen.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Abwehrsystem mit Outdoor-Sport stärken

Regelmäßiges Walken, Joggen oder Fahrradfahren - Sport an der frischen Luft, auch bzw. gerade bei kälteren Temperaturen, stärkt das Immunsystem und beugt somit Erkältungen vor.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Tipps gegen Halsschmerzen

Wenn der Hals schmerzt, braucht er Schonung und spezielle Pflege. Betroffene sollten vor allem darauf achten, dass die Schleimhäute nicht austrocknen.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Grippe-Impfung schützt letztendlich auch vor Nasennebenhöhlen- und Mittelohrentzündungen

Influenza-Viren, die Erreger der Grippe, schädigen die Atemwege und können bakterielle Infekte der Nasennebenhöhlen und Ohren begünstigen. Daher schützt eine Grippe-Impfung letztendlich auch vor einer schmerzhaften Mittelohrentzündung oder Sinusitis.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Dauerschnupfen kann viele Ursachen haben

Viele kämpfen zu bestimmten Jahreszeiten mit Heuschnupfen. Sind die Beschwerden jedoch von Dauer, sind die Auslöser aber vielleicht Pilzsporen oder Tierallergene.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

HPV-Impfung kann Kopf-Hals-Tumoren verhindern – Hoher Nachholbedarf in Deutschland

Die HPV-Impfung bei Mädchen und Jungen kann vor späteren Kopf-Hals-Tumoren schützen. Dies ist eines der Themen der 53. Fortbildungsveranstaltung für Hals-Nasen-Ohrenärzte vom 31.10.-03.11. in Mannheim.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Wattestäbchen-Missbrauch kann zur Gehörgangsentzündung führen

Der falsche Gebrauch von Wattestäbchen kann eine äußerst unangenehme Entzündung des Gehörgangs nach sich ziehen.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Juckender Gehörgang durch übertriebene Hygiene

Ein Gehörgangsekzem, welches sich durch ein starkes Jucken der Ohrmuschel bzw. des Ohrinneren äußert, kann durch übertriebene Ohrhygiene ausgelöst werden.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Laubbläser: krankmachende Lärmbelastung im Herbst

Die im Herbst verbreiteten Laubsauger und Laubbläser produzieren krankmachenden Lärm und bedrohen die (Klein)Tierwelt.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)