Aktuelle Meldungen

Kindliches Hörvermögen beobachten

Die Ausbildung des Gehörs beginnt im Mutterleib, wobei der Hörsinn genau wie der Sehsinn Reize von außen braucht, um sich entwickeln zu können.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Gräser, Goldrute & Beifuß machen Allergikern zu schaffen

Wer jetzt unter juckenden und tränenden Augen leidet sowie eine laufende oder verstopfte Nase beklagt, könnte eine Gräserallergie oder Allergie gegen Korbblütler haben. Betroffene sollten die Symptome beim HNO-Arzt abklären lassen.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Risiko Barotrauma: Tauch-Anfänger sollten Übungen zum Druckausgleich kennen

Viele Menschen unterschätzen die Auswirkungen von Druckschwankungen. Ein schneller Luftdruckwechsel, z.B. beim Tauchen, kann zu bleibenden Beeinträchtigungen des Gehörs bis hin zur Taubheit führen.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Hörgeräteversorgung: HNO-Arzt wird nicht konsequent einbezogen

Die Mehrheit der Patienten zahlt für ihr Hörgerät beim Hörakustiker drauf. Diese Mehrkosten sind ein hausgemachtes Problem der Krankenkassen, beklagt der HNO-Berufsverband.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Ohrenschmerzen nach dem Schwimmen ernst nehmen

Sommerzeit = Badespaß! Doch Vorsicht, mit dem Wasser aus Badeseen etc. können Keime in den äußeren Gehörgang gelangen und eine schmerzhafte Entzündung ("Badeotitis") auslösen.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Fliegen mit Erkältung: Nasenspray schützt vor Ohrenschmerzen

Menschen, die erkältet in die Pfingstferien fliegen, kann es helfen, vor Abflug Nasenspray zu benutzen.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Gräserpollen machen Allergikern zu schaffen

Wer jetzt unter juckenden und tränenden Augen leidet sowie eine laufende oder verstopfte Nase beklagt, könnte eine Gräserallergie oder Roggenallergie haben. Betroffene sollten die Symptome beim HNO-Arzt abklären lassen.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Wasser im Ohr? Das hilft!

Nach dem Duschen oder Schwimmen gelangt manchmal Wasser ins Ohr. Das ist unangenehm und gesundheitlich auch nicht ganz unbedenklich.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Probleme mit dem Riechen abklären lassen

Wenn der Geruchssinn abnimmt, kann dies altersbedingt sein, aber auch krankheitsbedingt. Ein Geruchstest beim HNO-Arzt kann erste Hinweise auf mögliche Ursachen geben.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)

Grippe: Weniger Influenza-Kranke als im vergangenen Winter

Tausende hat es auch in dieser Grippesaison wieder schwer erwischt. Doch die Krankheitswelle ist nun vorbei und so schlimm wie in der Vorjahressaison war es bei weitem nicht.

Weiterlesen | Zum Original-Artikel (Quelle: www.hno-aerzte-im-netz.de)